Referenzen

Testbericht in audiovision 12-2016

Kino Deluxe – AIA Demo- und Entwicklungskino in Ansbach

Hinsichtlich Volumen und Dynamik sind dem System kaum Grenzen gesetzt – hier klingt beispielsweise der Raketenstart aus „Interstellar“ so, als stünde man neben dem Triebwerk. Doch auch ruhige Passagen macht das Kino zum einzigartigen Erlebnis.

Selbst bei komprimierten Soundformaten wie Dolby Digital spielen die Einpunktschallquellen der Koaxiallautsprecher CCRM12 und CCRM6 ihre Stärken aus: Von wegfliegenden Sandkörnern über den kleinsten Windhauch bis hin zu Atemgeräuschen bringen die Boxen jedes akustische Detail realistisch zur Geltung.

Damit Interessierte nicht blind auf die Qualitäten der Ascendo-Speaker vertrauen müssen, steht das Demokino bereit. Laut Geschäftsführer Stefan Köpf braucht es in der Regel nur den 48-sekündigen Auro-3D-Track „Fireworks“ von der 2014er DemoDisc, um die Besucher perplex zurück zu lassen.

Das gilt ebenso für viele Experten aus der Branche, die nach einem Besuch ihr Erlebnis nur schwer in Worte fassen konnten. In einem Punkt sind sich aber alle Besucher einig: Die Vorstellung ist einzigartig, egal ob bei „Fireworks“-Trailer, Actionfilm, Herz-Schmerz Romanze oder Live-Konzert.